+393356453478

nonnarana@nonnarana.it

Casa Nonna Rana bietet Unterkunft für Selbstversorger in fünf hübschen Apartments.
Die Apartments bestehen aus einem Wohnzimmer mit Schlafcouch, einer Kochnische, dem Schlafzimmer mit Doppelbett sowie dem Bad mit Dusche. 
 

Die Eidechse

Die Erdgeschosswohnung wird direkt vom Garten aus betreten. Die Wände sind pastellgrün, die Kochnische salbeigrün gestrichen. Im Wohnzimmer stehen ein rechteckiger Tisch, vier Stühle, eine Schlafcouch für zwei Personen sowie eine Bauernanrichte. Das Schlafzimmer ist mit einem gusseisernen Ehebett, einem doppeltürigen Schrank, Nachtischchen und einem Stuhl eingerichtet. Dazu gehört ein behinderten gerechtes Bad mit WC, Waschbecken und Dusche. Vor dem Appartement stehen Ihnen ein Gartentisch, vier Gartenstühle, zwei Sessel und ein Sonnenschirm zur Verfügung. 

Der Floh

Die Erdgeschosswohnung wird direkt vom Garten aus betreten. Die Wände und die Kochnische sind lachsfarben gestrichen. Im Wohnzimmer stehen ein rechteckiger Tisch, vier Stühle und eine Bauernanrichte. Das Schlafzimmer ist mit einem gusseisernen Ehebett, einem doppeltürigen. Schrank, einer Schlafcouch für eine Person und einem Sessel eingerichtet. Das geräumige Bad hat ein WC, ein Waschbecken sowie Bidet und Dusche. Vor dem Appartement stehen Ihnen ein Gartentisch, vier Gartenstühle, zwei Sessel und ein Sonnenschirm zur Verfügung. 

Die Spinne

Die sehr geräumige und helle Erdgeschosswohnung wird direkt vom Garten aus betreten. Gegen die weissen Wände heben sich die Nussbaum - und Eichenholzmöbel besonders schön ab. Im Wohnzimmer stehen ein rechteckiger Tisch, vier Stühle, eine Schlafcouch (Breite 125 cm) und eine Bauernanrichte.  DasSchlafzimmer ist mit einem gusseisernen Ehebett, einem doppeltürigen Schrank, Nachtischchen, einer Kommode und einem Stuhl eingerichtet. Das Bad hat ein WC, ein Waschbecken sowie Bidet und Dusche. Vor dem Appartement stehen Ihnen ein Gartentisch, vier Gartenstühle, zwei Sessel und ein Sonnenschirm zur Verfügung. 

Der Grashüpfer

Man betritt das Appartment über eine Treppe aus alten Terracottakacheln. Die Zimmerwände sind hellblau und die Küche cremeweiss gestrichen. Im Wohnzimmer stehen einrechteckiger Tisch, vier Stühle, eine Schlafcouch (Breite 125 cm) und eine Bauernanrichte. Das Schlafzimmer ist mit einem gusseisernen Ehebett, einem doppeltürigen Schrank, Nachtischchen, einer Kommode und einem Stuhl eingerichtet. Das Bad hat ein WC ein Waschbecken sowie Bidet und Dusche. Von der Loggia aus hat man einen umwerfenden Blick über die ganze Tal. Von rechts nach links erfasst das Auge eine Kette von mittelalterlichen Orten: Spoletto, Trevi, Montefalco, Bevagna, Spello, Assisi. Am Horizont kann man die Gebirgszüge des umbrischen Apennins, der Bergkette des Monti Martani und die Höhen des umbro-toskanischen Apennins erkennen. Direkt vor Ihnen liegt die Ortschaft Limigiano mit seinem hübschen Glockenturm, der täglich das Mittagsläuten anstimmt. 

Die Ameise

Die Wohnung liegt neben "Dem Grashüpfer". Die Zimmerwände sind gelb, die Küche eichenfarben gestrichen. Im Wohnzimmer stehen ein rechteckiger Tisch, vier Stühle, eine Schlafcouch (Breite 125 cm) und eine Bauernanrichte. Das Schlafzimmer ist mit einem gusseisernen Ehebett, einem doppeltürigen Schrank, Nachtischchen, einer Kommode und einem Stuhl eingerichtet. Das Bad hat ein WC, ein Waschbecken sowie Bidet und Dusche. Ein Blick von der Loggia macht die Nähe vieler umbrischer Kunststädte deutlich: Perugia, Assisi, Spello, Montefalco, Bevagna, Trevi. Diese Ziele liegen maximal 30 km entfernt und eignen sich hervorragend für Halbtagesausflüge. DerBerg Monte Subasio und die Bergkette des Monti Martani vervollständigen dieses atemberaubende Panorama.